Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 08.11.2018

Zuwächse in Verpackungsdruckmärkten für Koenig & Bauer

Durch ein starkes Wertpapiergeschäft und Zuwächse in Verpackungsdruckmärkten konnte die Koenig & Bauer-Gruppe mit Sitz in D-Würzburg in den ersten neun Monaten 2018 den Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr um 4,4 % auf 943,2 Mio. Euro steigern. Der Auftragsbestand legte zum Quartalsende um 25,5 % auf 769,3 Mio. Euro zu. Durch die 2018 noch stärkere Konzentration der von Kunden gewünschten Liefertermine im vierten Quartal und Engpässe bei Teilen hat der Konzernumsatz mit 788,8 Mio. Euro den Vorjahreswert von 847,7 Mio. Euro nicht erreicht. Entsprechend war das EBIT mit 28,6 Mio. Euro niedriger als 2017 (36,4 Mio. Euro).

Im Sheetfed-Segment waren Auftragseingang, Umsatz und EBIT bei guter Projektlage insbesondere durch Engpässe bei der Teileverfügbarkeit beeinträchtigt. Trotz der Zuwächse im flexiblen Verpackungsdruck lag der Auftragseingang bei Digital & Web durch geringere Maschinenverkäufe für den Zeitungs- und Digitaldruck nur leicht über dem Vorjahreswert. Geringere Erlöse haben mit den Markteintritts- und Wachstumsaufwendungen bei Wellpappe und flexibler Verpackung das Segment-EBIT belastet. Bei deutlich höheren Bestellungen unterschritten die Umsätze bei Special leicht den Vorjahreswert. Dennoch blieb die EBIT-Marge in diesem Segment stabil.

Die Koenig & Bauer AG wird in der Schweiz von der Koenig & Bauer (CH) AG (ehemals: Print Assist AG) in Höri vertreten.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen