Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 08.02.2018

Torsten Raak ist neuer Vice President Marketing DACH bei Schneider Electric

Torsten Raak (41) ist seit 1. November 2017 neuer Vice President Marketing DACH bei Schneider Electric. In dieser Position ist er Teil der Geschäftsleitung der im Juli des letzten Jahres neu geschaffenen DACH-Organisation des Unternehmens. In seiner neuen Position berichtet er direkt an Dr. Barbara Frei, Zone President DACH/CEO von Schneider Electric.

Torsten Raak verantwortet in seiner neuen Position sämtliche internen und externen Kommunikationsaufgaben des Unternehmens. Einen Schwerpunkt legt er dabei auf die konsequente Umsetzung einer durchgängigen und umfassenden digitalen Kommunikationsstrategie. „Es ist ganz klar meine Absicht, den Markt mit Aktionen und Kampagnen zu überraschen, die man bisher von uns vielleicht nicht erwartet hat“, so Raak.

Raak arbeitet seit 2014 für Schneider Electric, zuletzt in der Konzernzentrale als Senior Vice President Experience Marketing. Vor seiner Zeit bei Schneider Electric arbeitete der Dipl.-Ing. (FH) Medieninformatik zehn Jahre für SAP in Deutschland, Südafrika und in den USA. Zuletzt bekleidete er bei SAP die Position des Director Service Portfolio Management. Danach war er Senior Vice President Corporate Marketing bei der Siemens Enterprise Communications und federführend verantwortlich für das Rebranding des Unternehmens zu „Unify”.

 

 

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen