Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 29.10.2018

T-Link Gruppe gründet neuen Verpackungsstandort in Birsfelden

Nachdem mit der Gründung der T-Link Management AG mit Hauptsitz in Freienbach SZ im Jahre 1990 die Grundsteinlegung für eine weltweit tätige Speditions- und Logistikunternehmung erfolgt war, ist die Gruppe in den letzten Jahren ständig gewachsen. Im Zuge des weiteren Ausbaus wurde nun die T-Link Rhein-Pack AG am Standort Birsfelden gegründet. Die Geschäftsleitung setzt sich zusammen aus dem T-Link Team: Erwin A. Senn (CEO T-Link Rheintal AG und T-Link Industries AG), Thomas Wirz (CEO Transpo-Pack AG) sowie Carl Ziegler (CEO T-Link Management AG).

Das Unternehmen befasst sich vor allem mit Verpackungsaufgaben von schwereren Exportgütern, Lagerungen, Containerstauen wie auch speditionellen Abwicklungen per Rheinschifffahrt, Bahntransporte (Shuttle-Dienste) und LKW-Transporte. Wie der Verwaltungsratspräsident und Geschäftsführer Erwin A. Senn verlauten lässt, sind die Dienstleistungen der T-Link Rhein-Pack aber nicht nur für den Exportverkehr sondern auch für den Import- wie auch speziell für den Transitverkehr vorgesehen.

Die auf industrielle Logistik ausgelegte T-Link Gruppe ist fokussiert auf vollumfängliche Dienstleistungen. Anlagen-/ und Maschinentransporte von Standort zu Standort. Sie verfügt über diverse eigene Fabrikationsstandorte für Export-Verpackungen in der Schweiz.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen