Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 06.06.2018

Swiss Infosec gründet eine GmbH in Deutschland

Pünktlich zum Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 hat die Swiss Infosec (Deutschland) GmbH, eine Tochtergesellschaft der Swiss Infosec AG, in Berlin ihre Arbeit aufgenommen. Sie vertritt Schweizer Unternehmen, die über keine EU-Niederlassung verfügen, jedoch in Deutschland aktiv und damit von der DSGVO betroffen sind. 

Die rechtskonforme Umsetzung der DSGVO stellt Schweizer Unternehmen, die in der Europäischen Union (EU) keine Niederlassung haben, aber dort aktiv sind, vor besondere Herausforderungen. Nach Artikel 27 DSGVO haben diese Unternehmen schriftlich einen Vertreter in der EU zu bestellen, um den EU-Behörden etwa die Kontaktnahme und den Schriftverkehr mit ihnen zu erleichtern. 

Da eine grosse Zahl der Schweizer Unternehmen ohne EU-Niederlassung durch Aktivitäten in und mit Deutschland von der DSGVO betroffen ist und die Bestellung einer Vertretung in Deutschland deshalb einem grossen Kundenbedürfnis entspricht, hat die Swiss Infosec AG das Tochterunternehmen Swiss Infosec (Deutschland) GmbH mit Sitz in Berlin gegründet. 

Die Datenschutzexperten übernehmen für diese Unternehmen vor Ort die Vertreterfunktion und stellen sicher, dass Sie Artikel 27 DSGVO konform erfüllen.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen