Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 13.02.2017

STI Group erhält einen Silverpack Award für ihre «Open Close-Verpackung»

Der Silverpack Award prämiert Verpackungen, die besonders „höflich“ sind. Ansatzpunkte hierfür können ein einfacher Öffnungsmechanismus oder eine bequeme Entnahme (höflich zum Verbraucher), Wiederverschliessbarkeit oder Produktschutz (höflich zum Produkt) oder ein geringer Rohstoffeinsatz (höflich zur Umwelt) sein.

 

Die deutsche STI Group mit Sitz in Lauterbach und Schweizer Verkaufsbüro STI Gustav Stabernack GmbH in Basel hat Mitte Februar für ihre «Open Close-Verpackung» das Label „Höfliche Verpackung“ bekommen. Open Close ist eine Faltschachtel für alle granularen Produkte – von Zucker und Tierfutter über Waschmittel bis hin zu Streusalz, die leicht zu öffnen, leicht zu verwenden und leicht wiederverschliessbar ist. Als Anwendungsbeispiel für den Silverpack Award realisierte die STI Group eine Faltschachtel für Streusalz, die sich bewusst an kleine Haushalte wendet. Die handliche Grösse macht die Streusalz-Verpackung interessant für Wohnungsbesitzer mit Balkon oder Terrasse, die wenig oder keinen Platz für grosse Streusalzsäcke bieten. Die Handhabung gestaltet sich für alle Altersgruppen einfach.

 

„Open Close lässt sich durch eine Perforation mit gut greifbarem Überstand leicht öffnen, der Inhalt ist gut dosierbar und der Verwender kommt nicht mit dem Produkt selbst in Berührung“, so einer der Juroren. Auch das Verschliessen der Verpackung ist einfach: Nach Gebrauch wird der Stülpdeckel nach unten geschoben und die Verpackung ist sicher verschlossen. So bleibt der Inhalt bis zur nächsten Verwendung gut geschützt.

 

Der Silverpack Award – Höfliche Verpackung ist eine Initiative des Meyer Hentschel-Instituts mit Sitzen in Zürich und D-Saarbrücken). Förderer des Silver Packs sind das Swiss Age Explorer Institute in Zürich sowie in besonderer Weise die Ford Werke in Köln.

 

www.sti-group.com

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen