Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.01.2018

Stabswechsel im VR-Präsidium der Chromos AG

Eine personelle Veränderung hat die Chromos AG in Dielsdorf gemeldet. Rolf Broglie zieht sich nach 45 Jahren im Unternehmen von seiner bisherigen Tätigkeit als Verwaltungsratspräsident der Prografica-Gruppe zurück. Neu übernimmt Peter Urs Naef das Mandat des Verwaltungsratspräsidenten.

Rolf Broglie begleitete die Chromos AG während 45 Jahren. Nach seinem Rücktritt bleibt er dem Unternehmen als Mitglied des Verwaltungsrates verbunden. Die Veränderungen sieht er positiv – getreu seinem Motto: «Handel ist Wandel – in einer Handelsfirma kann und muss man immer etwas Neues gestalten.»

Längst hat die dritte Generation mit Christian und Daniel Broglie das Ruder im Familienunternehmen übernommen und bildet eine erfolgreiche Führungscrew der Prografica-Bereiche Fujifilm (Switzerland) AG und Chromos AG. Daniel Broglie leitet als CEO die Chromos AG, Christian Broglie ist Chef der Fujifilm (Switzerland) AG.

Vor 70 Jahren gründete Paul Broglie am Utoquai in Zürich die Firma Chromos. Heute beschäftigt das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Dielsdorf 220 Mitarbeitende. War man zu Beginn mit Schwergewicht in der Druckbranche tätig, so ist heute der Verpackungsbereich mit Verkauf und technischer Applikation in ganz Europa ein bedeutendes Standbein geworden.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen