Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 13.04.2018

Selecta lanciert Kaffeekapseln von Lavazza in der Schweiz

Selecta, Anbieter für Kaffeeservice und Pausenverpflegung aus dem Automaten, vertreibt im eigenen Online Shop ab sofort original italienischen Espresso von Lavazza in Kapseln, die sich auch mit Nespresso-Maschinen verwenden lassen. Fünf Sorten werden zum Start im Handel angeboten. Im Lauf von 2018 kommen vier weitere Sorten dazu.

Die neuste Erweiterung des Kaffeeangebots folgt der strategischen Ausrichtung von Selecta, die unter anderem einen gezielten Ausbau des Kapsel-Angebots verfolgt. Zudem baut Selecta den Maschinenpark an Lavazza-Kapselautomaten im öffentlichen Bereich aus. «Als Europas führender Anbieter für Verpflegungskonzepte hat es sich Selecta zur Aufgabe gemacht, die Konsumenten mit den beliebtesten Kaffeemarken unterwegs, am Arbeitsplatz und zu Hause zu versorgen», erklärt Thomas Nussbaumer, Managing Director Region DACH. «Unser Ziel ist es, Premium-Kaffee an allen Standorten zu fairen Preisen anzubieten.»

Erhältlich sind die Kapseln über den Selecta Online Shop unter www.selecta.ch/shop. Selecta liefert die Kapseln zu je zehn Stück in einer edlen schwarzen Schachtel.

Selecta Schweiz mit Hauptsitz in Kirchberg beschäftigt 900 Mitarbeitende. Die Selecta Schweiz ist eine Tochtergesellschaft der Selecta AG. Diese ist heute in 16 Ländern Europas aktiv. Das Unternehmen erwirtschaftet nach eigenen Angaben einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro. Seit Dezember 2015 gehört die Selecta AG zum Investmentunternehmen KKR.

 

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen