Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 05.10.2018

Schoeller Allibert stellte neuen Magnum Optimum 1208 an der Fachpack vor

Faltbare Grossladungsträger (GLT) aus Kunststoff sind effiziente Alternativen zu Gitterboxen. Schoeller Allibert hat mit dem Magnum Optimum 1208 nun einen robusten Mehrweg-Kunststoffbehälter entwickelt, der auf dem Mass einer Standard-Europalette basiert und der im Vergleich mit herkömmlichen Lösungen mehr Nutzlast durch grösseres Volumen und geringeres Gewicht ermöglicht. Damit lässt sich der Warentransport optimieren. Neben einer höheren Nutzlast tragen dazu auch die geraden, geschlossenen Seitenwände bei. Denn sie unterstützen die automatisierte Handhabung und schützen zusammen mit dem Deckel das Transportgut zuverlässig vor Staub. Eine Drainageöffnung im geschlossenen Boden bietet zusätzlichen Schutz vor Nässe. Eine Lagerung im Aussenbereich ist so problemlos möglich. Das Baukastensystem erlaubt es, den faltbaren Grossladungsträger der jeweiligen Anwendung anzupassen. Damit hat der Nutzer eine Lösung für viele Einsätze – zum Teiletransport in der Automobil-, Fertigungs-, Elektronik- oder Lebensmittelindustrie. Und das bei Temperaturen von minus 20 bis plus 40 Grad Celsius. Der Magnum Optimum 1208 entspricht den Grundmassen einer Europalette EUR 1. So fasst der Ladungsträger mit 1.200 x 800 Millimetern und einer Höhe von 958 oder 984,6 Millimetern – je nachdem, ob er ohne oder mit Deckel konfiguriert wird – 665 oder 672 Liter. Die Traglast liegt bei bis zu 750 Kilogramm.

Das rippenfreie Design der Innen- und Aussenwände ermöglicht eine hygienische Reinigung mit kurzfristig bis zu 90 Grad Celsius heissem Wasser. Im Leerzustand lässt sich der Behälter auf etwa ein Drittel seines Volumens zusammenfalten. Wie auch der Aufbau kann der Abbau schnell von nur einer Person erledigt werden. Dabei muss beim Falten keine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden, was eine Fehlbedienung ausschliesst. Das vereinfacht die Handhabung des Leerguts, spart Kosten bei der Lagerung sowie beim Rücktransport. Der Einsatz der Grossvolumenbehälter amortisiert sich damit schnell und senkt dank des Faltkonzepts auch die CO2-Emissionen, da mehr Leergut mit einem Lkw transportiert werden kann. Zudem ist der Magnum Optimum 1208 äusserst robust und damit kaum reparaturanfällig. Sollte es doch zu einer Beschädigung kommen, kann das betroffene Element einfach ausgetauscht werden. Die gebrauchten oder defekten Kunststoffteile sind zu 100 Prozent recyclingfähig und werden nach der Vermahlung und Aufbereitung zur Neuproduktion eingesetzt.

Der neue Magnum Optimum 1208 ist Teil der Magnum Optimum-Familie, die bislang aus dem Magnum Optimum 1210, dem Magnum Optimum 595 und dem Magnum Optimum Hopper besteht. Diese bauen auf dem ISO-Mass von Industriepaletten auf und sind damit um 200 Millimeter breiter.

Das Unternehmen ist in der Schweiz mit der Schoeller Allibert Swiss Holding Sàrl in Romont FR vertreten. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in NL-Hoofddorp.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

  | Schoeller Allibert stellte neuen Magnum Optimum 1208 an der Fachpack vor
Logistiknews | 04.11.2015

Lagersystem von Kardex Remstar beschleunigt Kommissionierung von Kleinteilen

Der Intralogistikanbieter Kardex Remstar, Teil der Kardex Systems AG in Volketswil, lancierte mit der Produktfamilie «Vertical Buffer Module» eine neue Generation von Lagersystemen. Sie besteht aus einem Regalsystem m...

Weiter lesen

  | Schoeller Allibert stellte neuen Magnum Optimum 1208 an der Fachpack vor
Logistiknews | 13.11.2015

Staplerberater.de: Sieben E-Books rund um Gabelstapler und Flurförderzeuge zum kostenlosen Download

Der Online-Dienst Staplerberater.de hat Fachinformationen zum Thema Gabelstapler in Form von E-Books veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden können. Themen sind Anschaffung, Bedienung, Sicherheit und Pfle...

Weiter lesen

  | Schoeller Allibert stellte neuen Magnum Optimum 1208 an der Fachpack vor
Logistiknews | 17.11.2015

Kräftiger Helfer fürs textile Umreifen - VTT AG lanciert leistungsstarkes Handspanngerät

Mit dem Handspanngerät VTT-CBT35 lanciert die Muttenzer VTT AG einen Akku-Spanner für das textile Umreifen mit besonders hohen Vorspannkräften. Die Werte können zwischen 350 und 800 daN eingestellt werden. Damit könne...

Weiter lesen