Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 01.12.2017

Ring Grafischer Fachhändler (RGF) vergrössert sein Angebot im digitalen Etikettendruck

Der Ring Grafischer Fachhändler (RGF), europaweit agierendes Händlernetzwerk sowie Interessen-, Einkaufs- und Marketinggemeinschaft für Industriepartner, will seinen Mitgliedsunternehmen (und deren Kunden) künftig verstärkt auch den Markt des digitalen Etikettendrucks eröffnen. Vor diesem Hintergrund ist der RGF nun eine strategische Partnerschaft mit Uninet Imaging Inc. für die D-A-CH-Region eingegangen.

Uninet mit Stammsitz in New York und einer US-Niederlassung in Kalifornien ist ein weltweit agierender Hersteller und Anbieter von digitalen Etiketten- und Transferdrucklösungen, der die europäischen Märkte von seiner Niederlassung in Barcelona (Spanien) aus bedient.

Uninet liefert mit der iColor-Serie digitale Vollfarb-Etikettendrucksysteme von Rolle-zu-Rolle bis 330 mm Rollenbreite – mit der Besonderheit, optional mit Weiss unter- und überdrucken zu können. Auch Neon-Farben sind erhältlich. Die passenden Finishing-Systeme laminieren, schneiden und entgittern. Insgesamt stehen laut RGF die zwei LED-Drucksysteme iColor700 (bis 215 mm) und iColor900 (bis 330 mm) zur Verfügung. Die Finisher LF700 und LF900 sollen auf die entsprechenden Materialbreiten ausgerichtet sein. Abgerundet werde das Portfolio durch die digitale Stanze LF600 – zum Schneiden und Rillen von Bogenware.

Nachdem das Händlernetzwerk im ersten Schritt mit dem bestehenden, strategischen RGF-Partner Epson eine Autorisierung für die Colorworks-Familie erzielte, kamen Partnerschaften mit den Unternehmen D.P.R. und Nakagawa hinzu, um das Portfolio und das Lösungsspektrum für den digitalen Etikettendruck zu erweitern. Jetzt folgt die exklusive Partnerschaft mit Uninet.

Uninet Europe erwartet sich von der Zusammenarbeit mit dem RGF einen Entwicklungs- und Wachstumsschub für den Label-Markt in Europa.

 

 

 

 

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen