Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 14.03.2017

Papierhersteller Ahlstrom und Munksjö dürfen fusionieren - Abschluss der Transaktion Anfang April – Fokus der neuen Ahlstrom-Munksjö Oy bei Dekorpapieren, Filtermedien und Trennpapieren

Die Europäische Kommission hat die Fusion zwischen der finnischen Papierkonzerne Ahlstrom Corporation und Munksjö Oyj genehmigt. Die beiden Konzerne haben alle für die Vollendung des Zusammenschlusses erforderlichen vorläufigen Wettbewerbsgenehmigungen erhalten. Die Fusion wird voraussichtlich am oder um den 1. April 2017 abgeschlossen sein. Hauptsitz der fusinierten firma wird Helsinki.

Aus dem Zusammenschluss soll laut den Ankündigungen soll ein weltweit tätiger Anbieter für nachhaltige und innovative Produkte auf Basis von Holzfasern werden. Der neu entstandene Konzern werde insgesamt rund 6.200 Mitarbeiter beschäftigen und in 14 Ländern produzieren. Im Fokus der Fusion sollen die Märkte für Dekorpapiere, Filtermedien und Trennpapiere stehen. Das zusammengeschlossene Unternehmen soll bis auf weiteres Ahlstrom-Munksjö Oyj heißen und einen kombinierten Jahresumsatz von rund 2,2 Mrd. Euro haben. Der bisherige CEO von Munksjö, Jan Åström, soll weiterhin als CEO des zusammengeschlossenen Unternehmens tätig sein.

Im Zuge der Fusion wird Ahlstrom in Munksjö überführt. Ahlstrom und Munksjö haben vereinbart, vor dem Abschluss der Fusion Mittel in Höhe von jeweils rund 23 Mio. Euro Mittel an ihre jeweiligen Aktionäre auszuschütten, was einem Anteil von 0,49 Euro je Aktie in Ahlstrom und 0,45 Euro je Aktie in Munksjö entspricht. Die Verwaltungsräte von Ahlstrom und Munksjö beabsichtigen, die Ausschüttungen am oder um den 16. März 2017 zu beschliessen.

www.ahlstrom.com

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen