Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 18.05.2017

Palettentausch: GS1 Germany stellte neuen serialisierten Palettenschein vor

Die Standardisierungsorganisation GS1 Germany hat auf der Messe Transport Logistic 2017 in München einen standardisierten Palettenschein für die spätere Einlösung beim Aussteller präsentiert. Dies bericht der Branchendienst Logistik heute. Danach soll künftig solle jeder Palettenschein auf Basis von globalen Standards serialisiert werden. Dies habe die Organisation an der Messe mitgeteilt.

Eine Projektgruppe bei GS1 Germany aus Handel, Industrie und Logistikdienstleistung – darunter Dachser, EPAL, Metro, Henkel, Paki, Rewe und Schenker – habe das Thema aufgegriffen und ein einheitliches Layout auf den Weg gebracht.

Der im April verabschiedete Standard soll den Angaben zufolge nicht nur für Einheitlichkeit sorgen, sondern durch die Serialisierung auch vor Fälschungen schützten. Die Identifikationsnummer soll in einem GS1 DataMatrix auf den Schein gedruckt werden – das ist laut GS1 Germany der Schlüssel für das Erfassen mittels Scanner und den elektronischen Austausch. „Der Aufwand für händisches Nachschlagen und Abgleichen bei der Einlösung von Palettenscheinen ist heute noch enorm. Hier ist viel Luft für mehr Effizienz“, wird Thomas Niebur, Leiter Competence Center Supply Chain Management bei GS1 Germany, zitiert.

Derzeit werde, wie es weiter hiess, die Lösung bei Systemanbietern wie Interpal beispielhaft implementiert. Laut Niebur sollem in einem Anschlussprojekt die entsprechenden Prozesse beschrieben und die Voraussetzungen für die freie Handelbarkeit des Palettenscheins erarbeitet werden. Werden im GS1 DataMatrix beispielsweise weitere Informationen wie Empfänger, Ausstelldatum und Ausstellort verschlüsselt, reicht es nach GS1-Angaben künftig, die Nummer zu kommunizieren. Das schriftliche Ausfüllen eines kompletten Scheins erübrige sich und die Scheine könnten elektronisch getauscht und gehandelt werden. Auf die Regeln hierfür wolle sich die Branche verständigen, heisst es im Bericht abschliessend.

GS1 Germany gehört zum internationalen GS1 Netzwerk. Die Schweiz ist in diesem Netzwerk mit der GS1 Switzerland in Bern vertreten.

 

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

  | Palettentausch: GS1 Germany stellte neuen serialisierten Palettenschein vor
Logistiknews | 04.11.2015

Lagersystem von Kardex Remstar beschleunigt Kommissionierung von Kleinteilen

Der Intralogistikanbieter Kardex Remstar, Teil der Kardex Systems AG in Volketswil, lancierte mit der Produktfamilie «Vertical Buffer Module» eine neue Generation von Lagersystemen. Sie besteht aus einem Regalsystem m...

Weiter lesen

  | Palettentausch: GS1 Germany stellte neuen serialisierten Palettenschein vor
Logistiknews | 13.11.2015

Staplerberater.de: Sieben E-Books rund um Gabelstapler und Flurförderzeuge zum kostenlosen Download

Der Online-Dienst Staplerberater.de hat Fachinformationen zum Thema Gabelstapler in Form von E-Books veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden können. Themen sind Anschaffung, Bedienung, Sicherheit und Pfle...

Weiter lesen

  | Palettentausch: GS1 Germany stellte neuen serialisierten Palettenschein vor
Logistiknews | 17.11.2015

Kräftiger Helfer fürs textile Umreifen - VTT AG lanciert leistungsstarkes Handspanngerät

Mit dem Handspanngerät VTT-CBT35 lanciert die Muttenzer VTT AG einen Akku-Spanner für das textile Umreifen mit besonders hohen Vorspannkräften. Die Werte können zwischen 350 und 800 daN eingestellt werden. Damit könne...

Weiter lesen