Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 21.06.2018

Knapp mit bestem Wirtschaftsjahr der Unternehmensgeschichte

Die Knapp AG mit Sitz in A-Hart bei Graz kann auf das beste Wirtschaftsjahr in der über 65-jährigen Unternehmensgeschichte zurückblicken. Das Unternehmen verzeichnet im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2017/18 eine Steigerung des Nettoumsatzes um 12,3 Prozent von 631,9 auf 709,6 Millionen Euro. In der Unternehmensgruppe wurde im Vergleich zum Vorjahr ein Gewinnzuwachs von 29,8 Prozent auf 45,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Auftragsvolumen stieg um 32 Prozent auf 926 Millionen Euro. Damit gelingt im abgeschlossenen Wirtschaftsjahr, das per 31.3.2018 endete, eine Steigerung aller relevanten Unternehmenskennzahlen. Das internationale Wachstum wird unter anderem durch ein neues US-Headquarter in Atlanta und Investitionen in Grossbritannien wie auch Deutschland oder Südamerika forciert. 

Knapp zählt laut eigenen Angaben zu den Markt- und Technologieführern unter den Anbietern intralogistischer Komplettlösungen, automatisierter Lagersysteme und Logistiksoftwarelösungen. Die Kunden stammen aus den Branchen Healthcare, Fashion, Retail, Food Retail und Industry. Knapp investiert jedes Jahr rund 30 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 erzielte das Unternehmen mit 3.800 Mitarbeitern einen Umsatz von 710 Millionen Euro. 

Das Unternehmen ist in der Schweiz mit der Knapp Logistiksysteme GmbH mit Sitz in Urtenen-Schönbühl BE vertreten.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen