Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 06.10.2017

Joachim Kempe neuer Vorsitzender im IK-Arbeitskreis EPP

Joachim Kempe, Philippine GmbH & Co Technische Kunststoffe KG ist zum neuen Vorsitzenden des Arbeitskreises EPP der deutschen IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen gewählt worden. Er löst den langjährigen Vorsitzenden Thomas Heinlein von ISL Schaumstoff-Technik GmbH ab.

Der ausgebildete Diplomingenieur Joachim Kempe ist seit 1986 bei Philippine in Lahnstein (D) tätig. Er war zunächst Vertriebsingenieur Automobil. Seit dem Jahr 2000 ist er als Geschäftsführer für mehrere Werke in der Philippine-Gruppe verantwortlich. Im IK-Arbeitskreis EPP engagiert sich Joachim Kempe bereits seit mehr als 20 Jahren, zuletzt als Stellvertretender Vorsitzender. Philippine zählt zu den grössten EPPVerarbeitern in Europa.

Zum Stellvertretenden Vorsitzenden des Arbeitskreises wurde Thomas Heinlein, ISL, gewählt. Als weiteres Vorstandsmitglied des Arbeitskreises wurde Klaus Schneider von Kunststoffe-Rohstoffe/Kaneka Belgium N.V. in seinem Amt bestätigt.

Der IK-Arbeitskreis EPP setzt sich für die Interessen der EPP-Wertschöpfungskette in Europa ein. So sind dort neben 17 EPP verarbeitenden Unternehmen aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Spanien drei Rohstoffhersteller und ein Recyclingunternehmen engagiert.

 

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen