Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 11.06.2018

Gerhard Schubert zeigte neue Modellvariante der Schlauchbeutelmaschine Flowmodul an der Ipack-Ima

Seit der Markteinführung 2016 konnte sich das Flowmodul erfolgreich am Markt etablieren. Über 36 Schlauchbeutelaggregate sind bereits weltweit verkauft worden. Bis 2021 soll der jährliche Absatz auf 100 Anlagen steigen. Mit dem Fokus auf den Anwender hat Schubert jetzt die Zugänglichkeit für Wartungs- und Reinigungsarbeiten sowie die Ergonomie deutlich verbessert. Aktuell arbeitet das Unternehmen an einer neuen Siegeltechnologie, die die Anwendung von Heisssiegelfolie auch für sensible Produkte wie Schokolade und einem Regelbereich der Folie von null bis 100 Prozent ermöglicht. 

Mit dem Flowmodul nutzen Lebensmittelproduzenten die Vorteile der Integration von Primär- und Sekundärverpackungsprozessen. Das Schlauchbeutelaggregat ist vollständig in eine TLM-Pickerlinie integriert und kann sowohl nackte Produkte wie Süsswaren oder Snacks in Trays verpacken. Hersteller profitieren von einer flexiblen Hochleistungsmaschine mit geringem Platzbedarf, die kleine Losgrössen, kurze Produktlebenszyklen und eine hohe Produktvielfalt höchsteffizient realisieren kann. Dabei können sich Hersteller auf eine Anlageneffizienz von 99 Prozent und mehr verlassen. Die Standardsystemkomponente verfügt über einen vollautomatischen Mitnehmerwechsel mit austauschbaren Kassetten für weitere Formate und bietet eine Formatumstellung innerhalb von einer bis zehn Minuten. Durch die Möglichkeit, zwei Flowmodule pro Maschine zu installieren, lässt sich die Produktionsleistung verdoppeln. Ausgestattet mit integrierter Qualitätskontrolle in Form eines 3D-Bilderkennungssystems ist sichergestellt, dass nur der Spezifikation entsprechende Produkte in die Zuführkette gelangen. 

Bei der neuesten Maschinenvariante des Flowmoduls hat Schubert die Zugänglichkeit für Wartungs- und Reinigungsarbeiten verbessert und die Aufhängung der Folienrollen ergonomischer gestaltet. Damit ist das Aggregat für Techniker und Maschinenbediener noch einfacher und effizienter zu bedienen. Das Flowmodul ist mit allen gängigen Heiss- und Kaltsiegelfolien kompatibel und bietet höchste Flexibilität bei der Produktzusammenstellung. So lassen sich selbst bruchempfindliche Kräcker oder Kekse mithilfe der Robotertechnologie in jeder vorstellbaren Variante stapeln und in Schlauchbeutel verpacken. 

Die jüngste Entwicklung des Flowmoduls ermöglicht den Kunden erstmals selbst bei temperaturempfindlichen Produkten wie Schokolade, auf Kaltsiegelfolie zu verzichten. Durch die Umstellung von der Kalt- auf die Heisssiegeltechnik lassen sich bis zu 17 Prozent an Materialkosten einsparen. „Der Schlüssel liegt in konstanten Siegelzeiten bei variablen Kettengeschwindigkeiten. Hier werden wir neue Dimensionen im Regelbereich der Heisssiegelfolie setzen“, erklärt Johannes Schubert. Der erste Prototyp hat die Testphase erfolgreich absolviert und geht im Mai 2018 in Produktion. 

Die Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen mit Sitz in D-Crailsheim betreut den Schweizer Markt direkt vom Hauptsitz aus.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen