Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 08.03.2018

Etma meldet für 2017 ein stabiles Wachstum der europäischen Tubenindustrie

Mit einer Gesamtproduktion von 10,5 Mrd. Tuben im Jahr 2017 setzten die in der Etma – European Tube Manufacturers Association – zusammengeschlossenen Unternehmen ihren stabilen Erfolgskurs fort und erzielten einen Produktionszuwachs von 2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt stehen die Mitgliedsfirmen der etma damit für rund 70 Prozent der gesamten europäischen Tubenproduktion.

„Damit bilden die von unseren Mitgliedern gemeldeten Zahlen den europäischen Gesamtmarkt ziemlich zuverlässig ab“, wie Etma-Generalsekretär Gregor Spengler erläutert. „So sehen wir die Marktanteile von Laminattuben mit etwa 37 Prozent und von Aluminium mit rund 36 Prozent nahezu gleichauf. Die restlichen 27 Prozent an der europäischen Tubenproduktion entfallen auf Kunststofftuben.“

Nach wie vor der grösste Absatzmarkt in Europa und zugleich wichtiger Wachstumstreiber ist der breit gefächerte Kosmetiksektor. Er nimmt allein rund 45 Prozent der produzierten Tuben auf. Es folgen mit jeweils 21 Prozent Markanteil Tuben für Zahnpasta und Tuben für den pharmazeutischen Bereich. Aber auch der Lebensmittelsektor mit 8 Prozent und das Segment der Haushaltsprodukte mit 5 Prozent Anteil an der Tubenproduktion stellen nach Etma-Einschätzung zukunftsträchtige Märkte dar, deren Chancen längst noch nicht ausgereift sind.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen