Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 20.04.2017

Deutsche Easyfairs-Verpackungsveranstaltung Anfang April in Berlin verzeichnete 1276 Fachbesucher

Am 5. und 6. April fand in der Arena Berlin die deutsche Easyfairs-Verpackungsveranstaltung «It’s all about Packaging – Packaging Innovations, Luxury Packaging und Label&Print» mit rund 60 Ausstellern und Partnern statt. Veranstalter Easyfairs Deutschland mit Sitz in München registrierte an diesem Verpackungsdesign-orientierten Event in Berlin 1276 Fachbesucher. «Design traf auf Technik und Gegenwart auf Zukunft mit einer grossen Bandbreite von multisensorisch und emotional ansprechenden Verpackungs- und Veredelungslösungen bis hin zu inspirierenden Designkonzepten für Luxusprodukte», schreibt Easyfairs in seiner Abschlussmeldung zur Veranstaltung.

 

Besucher der Messe waren Produkt-, Marketing- und Brand-Manager nationaler wie internationaler Konsumgütermarken aus der Lifestyle- und Kosmetikbranche, der Nahrungsmittelindustrie, Gross- und Einzelhandel, Luxus- und Prestigegüterindustrie sowie Designer und Kreative aus verschiedenen Agenturen. Der Event mit Workshops und Vorträgen zeigte die neuesten Trends, Produkte und innovative Lösungen rund um Konzept, Design und Realisation.

 

Neu waren der «Luxury Packaging Showroom» und die «Area of taste». In einer von dan pearlman Markenarchitektur kurartierten Pop Up Showroom Fläche wurden Produkte & Verpackungen sowie neue POS Konzepte in einem ansprechenden Ambiente erlebbar gemacht. Zentraler Punkt war die Showfläche von Zalon by Zalando, mit dem Konzept „curated shopping“, das als multimediale Inszenierung begeisterte. Weitere Highlights waren die Duft-Welt von Tonis Parfum, die individuellen Packaging-Konzepte von Siemer Packaging sowie die Virtual Reality Ausstellung „A poetry of packaging“ by thelookandlike.com. Im Foodmarket „Area of Taste” konnte der Besucher gastronomische Markentrends mit allen Sinnen geniessen: sehen, riechen, probieren und schmecken.

 

Als nächste Veranstaltung aus dem deutschen Verpackungs-Portfolio findet die «Empack 2018» am 24. und 25. Januar 2018 in der Westfalenhalle in D-Dortmund statt. Dortmund als Industrie- und Technologiestandort soll für die Veranstaltung Nordrhein-Westfalen, Norddeutschland sowie die Benelux-Region als Besuchereinzugsgebiet erschliessen.

 

www.pi-berlin2018.de

 

www.empack-dortmund.de

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen