Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Verpackungsnews | 08.11.2017

Constantia Interactive: Neue Verpackungslösungen für das digitale Zeitalter

Constantia Flexibles, weltweit viertgrösste Hersteller von flexiblen Verpackungslösungen, bietet ab November 2017 eine Gesamtlösung für interaktive Verpackungen im Bereich Food und Pharma an, die eine Vielzahl von digitalen Kommunikations- und Vermarktungsmöglichkeiten eröffnet. Das Unternehmen übernimmt dabei nach eigenen Angaben den Druck sowie die Umsetzung der Inhalte und das Datenmanagement.

Eine aktuelle Umfrage von Constantia Flexibles zu Verpackungen im Lebensmittelbereich zeigt, dass eine interaktive Verpackungslösung das Produkt selbst für 49 Prozent der Konsumenten attraktiver macht. Alexander Baumgartner, CEO von Constantia Flexibles, sagt dazu: „Verpackungen haben, neben der Schutzfunktion, auch die Aufgabe Aufmerksamkeit und Interesse beim Konsumenten zu erregen. Mit Constantia Interactive bieten wir eine besondere Art der Verpackung, die ein wichtiges Marketinginstrument ist, den aktuellen Vorlieben der Endkonsumenten entgegenkommt und sie auf einfache Art und Weise mit zusätzlichen Informationen zum Produkt versorgt.“

Die Einzigartigkeit von Constantia Interactive liege in der Kombination aus digital erkennbarer Verpackungsmaterialien sowie einer digitalen Plattform für Datenmanagement und Smartphone App, die auf unterschiedlichste Kundenwünsche angepasst werden könne, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens. Das grosse Plus dabei sei die Kontrolle über die dabei gewonnenen Daten, die als Teil der Gesamtlösung dem Kunden direkt zur Verfügung gestellt werden könnten.

Die digitalen Features reichen von rein informativen, wie Gebrauchshinweisen, über Videos und Spielen, bis hin zu Gewinnspielen, die vom Kunden individuell bestimmt werden.

Die Verpackung mit mehr Service

Ein Praxis-Beispiel: Patienten müssen sich ausreichend über Pharma-Produkte informieren können. Durch die Constantia Interactive App wurden den Angaben zufolge zusätzliche Serviceleistungen geschaffen, die den Patienten unter anderem jederzeit direkten Zugang zu weiteren Informationen bietet und die Sicherheit bei der Medikamenteneinnahme erhöht.

Ein Chat Bot ermöglicht es, individuelle Fragen zum Produkt zu stellen, die die Packungsbeilage eventuell nicht auf den ersten Blick beantwortet. Der Beipackzettel selbst ist in digitaler Form auch über die App verfügbar – falls die gedruckte Version abhanden kommen sollte, haben Patienten diese zusätzlich digital vorliegen. Ausserdem kann der Text über eine Suchfunktion nach bestimmten Begriffen durchforstet sowie auch die Schriftgrösse und Sprache angepasst werden. Zusätzlich wird der Nutzer über eine eigene Kalenderfunktion an die Einnahme des jeweiligen Medikaments sowie an einen Neukauf von diesem erinnert.

Constantia Interactive ist in Kombination mit einer digitalen Anti-Counterfeit-Identifikation – einem digitalen Wasserzeichen oder ähnlichen digital auslesbaren Codes – auch ein wirksames Mittel zur Erkennung von Produktfälschungen.

Über eine eigens für jede Marke entwickelbare Smartphone-App, scannt der Konsument die Verpackung, die über unterschiedliche Erkennungsmerkmale wie Bilderkennung, digitale Wasserzeichen, Radio Frequency Identification (RFID) Sender und ähnlichem, interaktive Elemente in Augmented Reality erscheinen lässt.

„Die Applikation wird für das jeweilige Unternehmen beziehungsweise jede Marke personalisiert und entspricht dem jeweiligen Markendesign. Welche Features angezeigt werden sollen, liegt in der Hand des Unternehmens.

Mehr Informationen gibt es unter interactive.cflex.com sowie in den Erklärungsvideos zu Constantia Interactive für den Food- und den Pharma-Bereich.

 

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

  | Constantia Interactive: Neue Verpackungslösungen für das digitale Zeitalter
Verpackungsnews | 21.03.2006

Die pfiffigsten Parfumverpackungen des Jahres

Parfums verkaufen sich nicht nur über ihren Geruch, sondern auch über ihre Verpackung. Das weiss die Veranstalterin des deutschen Parfumpreises "Duftstar", die Fragrance Foundation, und vergibt deshalb alljährlich im ...

Weiter lesen

Verpackungsnews | 20.03.2006

Neuer Designwettbewerb von Pro Carton Schweiz

Pro Carton Schweiz hat einen Designwettbewerb ausgeschrieben. Designstudierende sollen bei diesem erstmals ausgetragenen Wettbewerb ihre Kreativität mit dem Material Karton ausleben. Startschuss ist der Semesters...

Weiter lesen

Verpackungsnews | 04.07.2006

Wettbewerb mit 3M Radiant Kaschierfilm

Der 3M Radiant Color ist ein Kaschierfilm mit auffälligem, irisierendem Farbwechselspiel. Um dieses Farbwechselspiel visualisieren zu können, lanciert 3M (Schweiz) AG, Rüschlikon, einen Wettbewerb für ein Zeigemu...

Weiter lesen