Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 30.11.2018

Buergolfol erhöht Recyclat-Anteil wichtiger Verpackungsfolien

Die Buergolfol GmbH mit Hauptsitz im niederbayerischen Siegenburg, ein Hersteller und Veredler von Folien, erhöht laut eigenen Angaben den Recyclat-Anteil wichtiger Lebensmittelverpackungsfolien auf Basis APET (amorphes Polyethylenterephthalat) bei Monofolien auf fast bis zu 100 Prozent. Das Recyclat stammt aus Post Consumer Ware, wie etwa Bottle-Flakes. Es wird am Standort D-Ingolstadt mit Recyclinganlagen von Erema mit der Vacurema-Technologie in house aufbereitet, wodurch das APET-Recyclat (im Gegensatz zu Regranulat) als R-PET lebensmittelkonform wird - eine Eigenschaft, die für den Handel Voraussetzung für die Verwendung ist.

Zur Herstellung von tiefziehfähigen Verbundfolien verwendet Buergolfol die hauseigenen Hochbarrierefolien und verbindet diese durch Thermokaschierung, ohne Verwendung eines Klebers, mit den hoch Recyclat-haltigen APET-Monofolien, was zur erheblichen Verbesserung der Recyclingfähigkeit führt. Aufgrund des dominierenden Gewichts der APET-Folien mit hohem Recyclat-Anteil liegt der Gesamt-Recyclat-Anteil bei den Verbundfolien und daraus hergestellter MAP-Verpackungen (Modified Atmosphere Packaging) üblicherweise über 70 Prozent und höher.

Buergolfol ist mit ca. 300 Mitarbeitenden spezialisiert auf die Herstellung von Hart- und Weichfolien, Schrumpffolien, Skinfolien und Wiederverschlussfolien für Lebensmittel, technische Anwendungen, medizinische Produkte, Tiernahrung, die chemische Industrie sowie Spezialanwendungen.

Das Unternehmen ist in der Schweiz nicht direkt vertreten.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen