Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 17.03.2017

Beverage Can Makers Europe und European Metal Packaging schliessen sich zu Metal Packaging Europe zusammen

Beverage Can Makers Europe (BCME) mit Sitz in D-Düsseldorf und European Metal Packaging (Empac) mit Sitz in Brüssel haben gestern ihren Zusammenschluss zu Metal Packaging Europe mit Sitz in Brüssel bekannt gegeben. Gemeinsam vertreten sie die Hersteller von rund 85 Milliarden Verpackungen pro Jahr, die für eine Reihe von Abnehmermärkten und unterschiedliche Füllgüter bestimmt sind. Dazu gehören Lebensmittel und Getränke, Kosmetik- und Pharmaprodukte, Reinigungs- und Pflegemittel sowie Industriegüter. 

Das Zusammengehen der beiden Verbände ermöglicht laut eigenen Angaben den Aufbau einer effizienteren und schlagkräftigeren Organisation. Die Mitglieder des neuen Verbandes betreiben mehr als 450 Produktionsstätten mit über 65.000 Beschäftigten. Vorstandsvorsitzender von Metal Packaging Europe wird Martin Reynolds, VP External & Regulatory Affairs – Crown Europe. Ihm stehen Colin Gillis (Ball Beverage Packaging Europe) und Francisco Rodrigues (Colep) als stellvertretende Vorstandsvorsitzende zur Seite. Als weitere Unternehmen sind im Vorstand Ardagh Group, ASA Group, Blechwarenfabrik Limburg, Glud & Marstrand, Huber Packaging Group, Massilly Holding, Sarten und Silgan Metal Packaging vertreten. Hinzu kommt mit Apeal die Vereinigung der Hersteller von Verpackungsstahl in Europa. 

Um Themen zu behandeln, die für alle Produktbereiche relevant sind, wie zum Beispiel Kommunikation, Lebensmittelkontakt, Verpackungsgesetzgebung oder Nachhaltigkeit, wird Metal Packaging Europe segmentübergreifende Kommissionen einrichten. Zusätzlich werden für Aerosoldosen, Getränkedosen, Lebensmitteldosen und chemisch--‐technische Verpackungen marktspezifische Gremien angeboten, die von Mitgliedsunternehmen geleitet werden. Die Lobbyarbeit (Public Affairs) wird ein zentraler Aufgabenbereich des neuen Verbandes sein und wird von Lena Nover verantwortet. 

In Deutschland verleihen nach wie vor das Forum Getränkedose und der Verband Metallverpackungen e.V. (VMV) der neuen Dachorganisation eine Stimme auf nationaler Ebene. In anderen Ländern wird Metal Packaging Europe vertreten durch MEG in Dänemark, Bev Can für Osteuropa, La Boîte Boisson und SNFBM in Frankreich, Anfima in Italien, Metalen Verpakkingen Nederland in den Niederlanden und BCME in den Benelux-Staaten, AME und Latas de Bebidas in Spanien, SVM in der Schweiz, und Can Makers und MPMA in Grossbritannien.

Kommentar erstellen

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen