Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 27.06.2018

Ball verkauft sein Weissblech-Verpackungsgeschäft in den USA

Die US-amerikanische Ball Corporation mit Sitz in Broomfield, Colorado, und der Fonds Platinum Equity gaben bekannt, dass sie Joint Venture- und definitive Kaufverträge zur Gründung von Ball Metalpack, einem neuen Verpackungsunternehmen für Stahlbehälter, eingegangen sind. Ball Metalpack umfasst das Geschäft für Aerosolprodukte, Lebensmittel, Haushaltsverbrauchsmaterialien, Tiernahrung, Nahrungsmittel und andere Produkte in den Vereinigten Staaten. Platinum Equity wird 51 Prozent an Ball Metalpack besitzen und Ball Corporation wird 49 Prozent besitzen. 

Die Ball Corporation wird ihre Produktionsstätten für Nahrungsmittelverpackungen aus Weissblech und Aerosolverpackungen in das Gemeinschaftsunternehmen einbringen. Dazu gehören die folgenden Anlagen: Canton (Brookline und Warner Rd.), Columbus, Ohio; Milwaukee und Deforest, Wisconsin; Chestnut Hill, Tennessee; Horsham, Pennsylvania; Springdale, Arkansas und Oakdale, Kalifornien. 

Diese US-amerikanischen Weissblechanlagen erzielten im Jahr 2017 einen Umsatz von 746 Millionen US-Dollar und operative Gewinne von 48 Millionen US-Dollar. Ball Corporation erhält einen Erlös vor Steuern aus der Transaktion von mehr als 600 Millionen US-Dollar und behält einen Anteil von 49 Prozent an Ball Metalpack im Gesamtwert von rund 675 Millionen US-Dollar. 

Ball Packaging Europe ist mit dem Hauptsitz Ball Europe GmbH in Zürich in der Schweiz vertreten.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen