Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 05.06.2018

Alpla errichtet neues Werk in den USA

Die österreichische Alpla Inc. mit Sitz in Hard, weltweit tätiger Hersteller von Hartplastikverpackungen für eine breite Palette von Konsumgütern, kündigte an, bis April 2019 ein neues Werk mit mindestens 50 Arbeitsplätzen in USA-Dayton zu errichten. Die Investitionssumme beträgt rund von 21 Millionen US-Dollar. Das Werk wird im Dayton International Airport Park mit einer Fläche von 154.000 Quadratfuss in einem bestehenden Gebäude gebaut. Rund 19.000 Mitarbeiter produzieren für Alpla weltweit an 176 Standorten in 45 Ländern massgeschneiderte Verpackungssysteme, Flaschen, Verschlüsse und Formteile. Die Verpackungen finden in den unterschiedlichsten Bereichen Anwendung, unter anderem für Lebensmittel und Getränke, Kosmetik- und Pflegeprodukte, Haushaltsreiniger, Wasch- und Reinigungsmittel, Motoröle und Schmierstoffe.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen