Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 10.10.2018

Übernahme der griechischen Argo durch Alpla abgeschlossen

Nach Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden erfolgte am 1. Oktober das Closing der Übernahme der griechischen Argo S.A. durch die Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG mit Sitz in A-Hard. Sämtliche Anteile der Argo sind nun im Eigentum von Alpla. Damit gehören nun die beiden Standorte in Griechenland und Rumänien zu 100 Prozent Alpla, sie sind Teil der Region Zentral‐ und Osteuropa (CEE). Ende 2015 hatte Alpla bereits den ägyptischen Produktionsstandort der Argo übernommen. Damit dehnt der Verpackungsspezialist seine Aktivitäten in Südosteuropa weiter aus.

Der Standort Koropi in der Nähe von Athen ist der erste Produktionsbetrieb für Alpla in Griechenland. Mit dem Werk Berceni bei Bukarest besitzt der Verpackungsspezialist nun insgesamt vier Werke in Rumänien. Am griechischen Standort soll ein Kompetenzzentrum für den Pharmamarkt aufgebaut werden.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen