Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
EVENTKALENDER

JIG Aufbaukurs "Konformitätsarbeit: Dokumentation und Deklaration"


Datum:
30.01.2018 - 30.01.2018

Ort:
Ennenda GL

Inhalt:

Zielgruppe:
Der Aufbaukurs richtet sich an Personen, welche mit der Konformitätsarbeit im Bereich der Lebensmittelverpackungen betraut sind. Die Referenten zeigen die Grundlagen der Konformitätsarbeit auf. Unter anderem wird beleuchtet, wer welche Aufgaben zu erfüllen hat und wie migrierende Substanzen zu bewerten sind. Für die Bewertung von autorisierten Substanzen werden die gesetzlichen Restriktionen herangezogen. Ganz anders sieht dies aber bei Verpackungsmaterialien ohne Einzelmassnahmen oder ungeregelten Substanzen aus, wie zum Beispiel Reaktionsprodukte oder Verunreinigungen (NIAS). Bei diesen gibt es keine gesetzlichen Grenzwerte und die Unbedenklichkeit muss anderweitig aufgezeigt werden. Welche Wege es hier für den Nachweis der Konformität gibt, beleuchten die Referenten an diesem Kurs. Weiter erhalten Sie Auskunft über die Inhalte von Konformitätserklärungen und der In-house Dokumentation.
Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich mit den Referenten auszutauschen und über die neusten Entwicklungen zu sprechen.

Kursinhalte - Welche Fragestellungen werden behandelt:

  • Gesetzliche Grundlagen Schweiz/EU zu Bedarfsgegenständen und Konformitätsarbeit
  • Konzepte der Konformitätsarbeit über die Herstellerkette, Verantwortlichkeit, Delegation
  • Konformitätserklärungen, belegende Dokumentation
  • Migration autorisierter Substanzen (Globalmigrat, SMLs und diesbezügliche Regeln)
  • EFSA Guidelines zur toxikologischen Bewertung von Substanzen
  • TTC Konzept
  • Verwendung von Expositionsannahmen
  • Inhalte von Konformitätserklärungen und belegende Dokumentation
  • Vorgehen der Kontrollbehörden

Kontaktperson:
Sami Aliu

Adresse:
Schweizerisches Verpackungsinstitut
 
Brückfeldstrasse 18
3000 Bern



zurück zur Suchmaske